Dirigent

Seit 1. März 2016 leitet Gerhard Christmann unseren Chor.

Geboren 1960 und aufgewachsen in Heiligenroth. Die Ausbildung zum Chorsänger begann bereits mit 12 Jahren in Schulchören sowie im Kinder – und Jugendchor des Heimatorts.

Die Chorausbildung mit Abschluss erfolgte in einem 2 jährigen Seminar des Chorverbandes Rheinland Pfalz unter der Leitung von Prof. Rudolf Desch.

Kontinuierliche Fortbildungen und Teilnahmen an nationalen und internationalen Chorkursen für Chorleiter, Seminare und Workshops garantieren eine zeitgemäße Chorarbeit.

Die erste Leitung eines Chores wurde bereits 1979 übernommen.

Seit dem standen bis zu 11 Chöre aller Chorgattungen – zum Teil in ununterbrochener Zeit von mehr als 30 Jahren – unter seiner musikalischen Führung. So wurde –  unter anderem –  unzählige Konzerte, Chorveranstaltungen unterschiedlichster Art sowie Konzertreisen vorbereitet und duchgeführt.

Des weiteren werden Stimmbildung, Probetage, Workshops und Chorprojekte durchgeführt.

Zur Zeit bin ich für 4 Männerchöre einen Frauenchor und drei gemischte Chöre tätig. Hierbei auch als Kirchenchorleiter im Bistum Limburg.

In einer 10 jährigen Tätigkeit als Kreis – Chorverbands – Chorleiter wurden mehrere Vicechorleiter – Seminare sowie Verbands – organisierte Konzerte und Wettsingen umgesetzt.

Aktive Sangestätigkeit im heimatlichen Männerchor, in dem überregional aktiven Vocal –  Ensemble Diez sowie regelmäßige stimmbildnerische Ausbildung und Teilnahmen an Chorleiter – Weiterbildungen ergeben eine solide Grundlage für neue Projekte und weiteres attraktives und erfolgreiches Wirken in den Chören.

 

 12. Dezember 2015

Stefan Habermehl sagt Lebewohl

Abschied Beliebter Chorleiter zieht im Sommer nach Mallorca, hält aber Kontakt

Von unserer Mitarbeiterin Wilma Rücker

M Rhein-Lahn. Chorleiter Stefan Habermehl verlässt Deutschland und nimmt in den nächsten Monaten Abschied von zahlreichen Chören der Region. Noch ist nicht alles in trockenen Tüchern, doch die familiären und beruflichen Planungen laufen auf Hochtouren. Die Sonneninsel Mallorca wird ab Mitte kommenden Jahres seine neue Heimat sein. Hier beginnt er ein neues Leben.

Erfolgreiche Chorleitertätigkeit

Stefan Habermehl, seit 1985 im Raum Limburg-Diez ansässig, Dirigent zahlreicher Chöre sowie Kreis-Chorleiter des Verbands Unterlahn, blickt auf eine erfolgreiche Tätigkeit zurück. Den MGV Die Quelle Fachingen etwa leitet er seit 25 Jahren. Seit 18 Jahren bringt er dem MGV Liederwald Langenscheid die richtigen Töne bei. Diese beiden Chöre wird nach Habermehls Wegzug Chorleiter Gerhard Christmann übernehmen, der ebenfalls kein Unbekannter in der hiesigen Musikszene ist.

Der Frauenchor Aull steht, ebenso wie der MGV Schönborn, schon seit einigen Jahren unter Habermehls Leitung. Aushilfsarbeit leistet er derzeit noch im MGV Wasenbach, im Frauenchor Fachingen und im gemischten Chor Runkel, dem er auch als aktiver Sänger angehört. Nicht zu vergessen die zahlreichen von ihm ins Leben gerufenen Projektchöre, deren Sänger oft dem Heimatchor beigetreten sind. Im MGV Flacht war er jahrelang als Dirigent tätig und ist auch heute noch den letzten verbliebenen Sängern freundschaftlich verbunden. Alle paar Wochen trifft er sich mit ihnen. Dann singen sie ihre alten Erfolgslieder, die an bessere Zeiten erinnern.

Neue Lebensperspektive gefragt

Außerdem ist Stefan Habermehl gelernter Orgelbauer und selbstständiger Klavierstimmer. Seiner langjährigen Kundschaft sagt er nur begrenzt Lebewohl, er sammelt Aufträge und kommt sporadisch aus Mallorca angeflogen, um defekten Tasteninstrumenten wieder zum richtigen Klang zu verhelfen. „Ich brauche eine neue Lebensperspektive, und jetzt ist noch Zeit dafür“, meint der 57-jährige Chorleiter und lernt fleißig Spanisch.

Am 30. April gibt er mit seinen aktuellen Chören ein Abschiedskonzert in der Mehrzweckhalle in Birlenbach. Einige weitere, kleine Termine stehen noch an, bevor er zu Beginn der Sommerferien Deutschland verlässt. Auf Mallorca wird er eine neue Arbeit ausüben, aber seine deutschen Chormitglieder zu musikalisch geprägten Workshops empfangen. Die Verbindung wird also so schnell nicht abreißen. Trotzdem wird man ihn hier vermissen.